Heilige Stätten Nordindiens

Eine außergewöhnliche Reise zur den wichtigsten Pilgerorten Nordindiens

Reisezeit: Oktober bis März
15 Tage

Ab 2 Personen

Reisepreis auf Anfrage 

Während unserer Reise werden Sie intensive Eindrücke der heiligsten Orte Nordindiens erhalten.

Beginn der Reise ist die Stadt Patna, wo Sie einige Stunden zwischen den Ruinen auf dem ausgedehnten Gelände der im 5. Jahrhundert vor Christus gegründeten Universität von Nalanda verbringen. Weiter geht es zu den historischen Orten, die einst Prinz Siddartha barfuß durchwanderte. Sie sind die wichtigsten Stationen auf seiner Wandlung vom „Prinzen zum Buddha“. Auch heute – nach 2500 Jahren – pilgern Buddhisten aus aller Welt hierher. Die Spiritualität der Pilger und die friedvolle Ausstrahlung des Ortes beeindrucken jeden Besucher.

 

Nach dem Aufenthalt in Bodhgaya geht es weiter über die für den Buddhismus in aller Welt wichtigen historischen Stätten. Hier werden Sie eine ganz einzigartige friedvolle Atmosphäre vorfinden. Einige dieser Stätten befinden sich im heutigen Uttar Pradesh, in der fruchtbaren Gangesebene Nordindiens. Sie besuchen die für die Hindus heiligste Stadt Varanasi und lassen sichs mit einem Boot auf dem Ganges, entlang der Ghats, rudern. Vorbei an einem zeitlos wirkenden Geschehen von jahrtausende alten hinduistischen Ritualen. In unmittelbarer Nähe zu Varanasi befindet sich Sarnath, der Ort, an dem der Buddha zum ersten Mal seine in Bodhgaya gewonnenen Erkenntnisse darlegte.

 

Die nächste Etappe Ihrer Reise nach Amritsar. Sie besichtigen weiterhin den goldenen Tempel von Amritsar, der das spirituelle Zentrum der Sikhs darstellt. Danach fahren Sie weiter in Richtung Himalaya nach Dharamsala, wo seine Heiligkeit der Dalai Lama wohnt. Hier bekommen alle tibetischen Künstler eine Ausbildung in verschiedenen Bereichen der Kunst. . Am Fuße des Himalayas besuchen Sie einige der wichtigsten religiösen Zentren des Dalai Lama. Anschließend fahren Sie von Dharamsala nach Chandigarh, eine Stadt, die von Le Corbusier errichtet wurde. Am letzten Tag in Delhi besichtigen Sie das Bangla Sahib Tempel der Sikhs. Dieser Tempel wird sehr stark besucht und die Freundlichkeit der bunt gekleideten Frauen und die stattlichen Turbane der männlichen Sikhs werden auch Sie sicherlich begeistern.

 

Hinweis: Diese Reise ist ein Tourenvorschlag, ausgearbeitet für Sie. Gerne passen wir den Reiseverlauf weiter Ihren persönlichen Wünschen an.

 

Reiseleitung: Diese Reise wird von einem englischsprachigen qualifizierten Reiseleiter geführt, der aus Nordindien stammt.

zum Vergrößern klicken

HÖHEPUNKTE

  • Eine Reise zu den wichtigsten heiligen Orten Indiens
  • Besichtigung der Exilheimat des Dalai Lama und mehrtägigen Aufenthalt in Dharamsala
  • Varanasi, die heiligste Stadt der Hindus
  • "Ort der Erleuchtung" - Bodhgaya
  • Goldener Tempel von Amritsar, spirituelles Zentrum der Sikhs Von Le Corbusier errichtete Stadt Chandigarh

Detailprogramm ansehen

Detailprogramm als Download
Heilige Stätten Nordindiens 2016.pdf
PDF-Dokument [642.5 KB]

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Haben Sie fragen zu diesem Angebot?

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.