Kultur- und Naturreise zu den heiligen Stätten Nordindiens

am Fuße des Himalayas

Eine außergewöhnliche Reise zur den wichtigsten Pilgerorten Nordindiens

11. Mai – 26. Mai 2018  Es sind Plätze frei      
16 Tage
6 - 10 Personen  
Euro 2890

Der Start dieser Reise wird in Amritsar sein, wo wir das Heiligtum der Sikhs, den Goldenen Tempel, besichtigen. Gleich zu Beginn tauchen wir in eine sehr beeindruckende religiöse Welt. Weiter geht es von Amritsar nach Dharamsala, das bereits im Himalaya liegt. Hier werden wir mit dem tibetischen Buddhismus bekannt gemacht. Auf einer landschaftlich reizvollen Fahrt geht es durch die Teeplantagen des Kangra Tals in das vornehmlich hinduistisch geprägte Kullu Tal, auch als Tal der Götter bekannt. Hier wandern wir in lieblicher Landschaft durch traditionelle Dörfer von Himachal Pradesh. Wir fahren durch das vom Tourismus noch unentdeckte, landschaftlich sehr schöne Banjar Tal nach Shimla, der ehemaligen Sommerresidenz des britischen Raj. Hier kann man noch etwas vom kolonialen Flair spüren. Von Shimla fahren wir weiter nach Haridwar, eine der sieben heiligsten Orte für Hindus. An diesem Ort tritt der Ganges in die nordindische Ebene ein. Von seiner heiligen Quelle in Gamukh hat er nun 253 km zurückgelegt. Es herrscht ein buntes Treiben am Gangesufer. Inder aus allen Teilen Indiens nehmen hier ein Bad im heiligen Fluss. Eine Abendzeremonie am Ganges wird Sie sicher sehr beeindrucken. Am Folgetag begeben wir uns auf die Rückreise nach Delhi.

 

Diese Reise verbindet den Besuch beeindruckender heiliger Orte und Tempel verschiedener Religionsgemeinschaften in Nordindien mit einem vielseitigen Naturerlebnis. An jedem Ort besteht die Möglichkeit zu einer leichten bis mittelschweren Tageswanderung von 2 bis 4 Stunden. Die Sehenswürdigkeiten sind alle auch mit einem Fahrzeug zu erreichen. Auf Wunsch organisieren wir Ihnen gerne gegen einen Aufpreis eine Hin- und Rückfahrt von Delhi nach Varanasi mit zwei Hotelübernachtungen, damit Sie die Möglichkeit haben, die heiligste Stadt der Hindus zu besuchen.

HÖHEPUNKTE

Anklicken zum Vergrössern
  • Besuch des Goldenen Tempels in Amritsar
  • Besichtigung der Exilheimat des Dalai Lama
  • Eine Übernachtung inmitten von Teeplantagen im Kangra Tal
  • Herrliches Bergpanorama und Tageswanderungen in den lieblichen Tälern von Kullu und Banjar
  • Koloniales Flair in Shimla
  • Abendzeremonie am Ganges im heiligen Haridwar
  • Verlängerung nach Varanasi möglich

Reiseleitung durch Brigitte Scharna

Brigitte Scharna ist in Hannover geboren und wohnt heute in Naggar, Himachal Pradesh, im Westen des indischen Himalayas. Seit ihrem Studium in den 80iger Jahren (Sinologie, Ethnologie und Religionswissenschaften) bereiste sie weite Teile Asiens und fühlte sich immer wieder von Indien und dem Himalaya angezogen, wo sie seit mehreren Jahren lebt. Seit 1995 ist sie u.a. auch als Reiseleiterin in Asien, hauptsächlich Indien, Nepal und Bhutan tätig.

Detailprogramm ansehen

Detailprogramm als Download
Indien_Kultur-und Naturreise zu heiligen[...]
PDF-Dokument [742.7 KB]

Ich melde mich gerne für diese Reise an

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Haben Sie fragen zu diesem Angebot?

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.